Projekt Zeitvorsorge übersteht Testphase

Ab sofort können sich Seniorinnen und Senioren aus der Stadt St. Gallen als Zeitvorsorgende registrieren und für Einsätze vermitteln lassen. Nach einer Testphase wird die Zeitvorsorge St. Gallen umgesetzt. Dabei helfen sich ältere Leute gegenseitig beim bewältigen des Alltags.

Drei Senioren sitzen auf einer Bank am See
Bildlegende: Getestet wurde das Zeitvorsorgesystem mit zwölf Senioren. Keystone

Weitere Themen:

  • Die St. Galler Regierung muss in Zukunft besser planen
  • Paul Schlegel ist neuer St. Galler Kantonsratspräsident
  • Grünes Licht für die Skigebietsverbindung in Andermatt-Sedrun
  • Die Stilli Park AG deponiert die Bilanz: Verwaltungsratspräsident Martin Buchli nimmt Stellung
  • Abenteuer Nationalpark: Parkwächter besendern eine Steingeiss - Reportage aus dem Val Trupchun

Moderation: Philipp Inauen, Redaktion: Pius Kessler