Proporzwahlen im Ausserrhodischen erneut in der Diskussion

Die Wahlergebnisse in der Gemeinde Herisau haben gezeigt, dass das Proporz-Wahlsystem gerade den kleineren Parteien hilft. Die SVP, die CVP und die SP haben profitiert. Den Wechsel von der Kopfwahl zur Parteiwahl unterstützen allerdings nicht alle Parteien.

19 Gemeinden wählen ihre Vertreter im Ausserrhoder Kantonsrat im Majorzverfahren. Nur Herisau kennt den Proporz.
Bildlegende: 19 Gemeinden wählen ihre Vertreter im Ausserrhoder Kantonsrat im Majorzverfahren. Nur Herisau kennt den Proporz. Keystone

Weitere Themen:

  • Referendum «Stoppt die Zerstörung der St. Galler Landschaft» zustande gekommen
  • Archäologiekongress in Kreuzlingen

Moderation: Philipp Inauen