Prozess um Luxusgüter und Kunstwerke

Am Thurgauer Obergericht hat der Berufungsprozess zum FlowTex-Betrugsfall begonnen. Die Firma FlowTex hatte über Jahre mit nicht existierenden Bohrsystemen gehandelt. Der Betrug ist im Jahr 2000 aufgeflogen. Im Prozess geht es um Vermögenswerte, die laut Anklage in der Schweiz gewaschen wurden.

Ein Firmenschild auf dem Dach des FlowTex-Gebäudes in Ettlingen bei Karlsruhe, fotografiert 2000.
Bildlegende: Ein Firmenschild auf dem Dach des FlowTex-Gebäudes in Ettlingen bei Karlsruhe, fotografiert 2000.

Weitere Themen 

  • Wie gut müssen die Deutschkenntnisse von Ausländern sein, die sich im Thurgau einbürgen lassen möchten? Über diese Frage stritt sich heute der Grosse Rat.
  • Vorerst kein zweites Gleis im Linthgebiet: Der Bahnausbau verzögert sich um mindestens ein Jahr.

Moderation: Michael Breu, Redaktion: Martina Brassel