Regierung schweigt zur zweiten Gotthardröhre

Im Abstimmungskampf um den Bau der zweiten Gotthardröhre hüllt sich die St.Galler Regierung in Schweigen. Sie hat entscheiden, dazu öffentlich keine Meinung zu haben.

St. Galler Regierung mischt sich nicht in Abstimmungskampf ein.
Bildlegende: St. Galler Regierung mischt sich nicht in Abstimmungskampf ein.

Weitere Themen:

  • Bund bewilligt neuen Hangar auf dem Flugplatz Altenrhein
  • St. Galler Stadtparlament prüft Umzug in Kantonsratssaal
  • Alter Silvester: Verkehrsbehinderungen im Appenzeller Hinterland erwartet

Moderation: Sabrina Lehmann