Rekordzahlen im Ostschweizer Tourismus

Trotz angespannter Wirtschaftslage lassen sich die Touristen ihre Ferien in der Ostschweiz nicht vermiesen. Die Uebernachtszahlen haben zugenommen und die Perspektiven sind erfreulich.

Weitere Themen

  • Ueberwachungskameras gegen Abfallsünder bewähren sich im Thurgau
  • Somalische und irakische Asylbewerber liefern sich eine Massenschlägerei am Bahnhof Kreuzlingen

 

Beiträge

  • Mit Kameras gegen Abfallsünder

    Verschiedene thurgauer Gemeinden kämpfen mit Überwachungskameras gegen Abfallsünder. Mit Erfolg.

    Fränzi Haller

  • Touristiker ziehen positive Bilanz

    Der Tourismus in der Ostschweiz boomt. Trotz schlechteren Konjunkturprognosen verzeichneten sämtliche Tourismusregionen bei den Übernachtungen Zuwächse zwischen 1,5 bis zu über 10 Prozent. Nach wie vor bilden die Schweizer selbst die mit Abstand grösste Gruppe unter den Gästen.

    Peter Traxler

Moderation: Thomas Schifferle