Rentenalter wird von 63 auf 65 erhöht

Die Angestellten des Kantons Thurgau können sich mit 63 pensionieren lassen. Ab 2020 soll sich das ändern. Die Pensionskassenkommission der Pensionskasse Thurgau hat beschlossen, die Zusatzrente stufenweise aufzuheben. Das Zielalter wird neu auf 65 gesetzt.

Die Thurgauer Kantonsangestellten sollen künftig alleine für ihre Frühpension sparen.
Bildlegende: Die Thurgauer Kantonsangestellten sollen künftig alleine für ihre Frühpension sparen. Keystone/Symbolbild

Weitere Themen

  • Ostschweizer Parteien bringen sich in Stellung für einen Bundesrat.
  • Das Bündner Verwaltungsgericht hat ein Urteil zu Remo Stoffels Steuerschulden gefällt.

Moderation: Rebecca Dütschler, Redaktion: Philipp Gemperle