Repower schreibt 33 Millionen Verlust

Die tiefen Energiepreise machen dem Bündner Stromkonzern Repower zu schaffen. Im vergangenen Jahr verzeichnete er einen Verlust von 33 Millionen Franken. Das vergangene Geschäftsjahr sei «äusserst anspruchsvoll» gewesen, teilte Repower am Dienstag mit.

Repower hat ein schwieriges Jahr hinter sich.
Bildlegende: Repower hat ein schwieriges Jahr hinter sich. Keystone

Weitere Themen:

  • Investorensuche für Electrolux-Areal in Schwanden GL wird verlängert
  • Thurgauer Grünliberale wollen auch in den Ständerat

Moderation: Jonathan Fisch