Romanshorn lehnt Parlament ab

Die zweitgrösste Thurgauer Stadt bekommt kein Parlament. Der Entscheid an der Gemeindeversammlung war deutlich.

Der Entscheid an der Gemeindeversammlung war deutlich.
Bildlegende: Die zweitgrösste Thurgauer Stadt bekommt kein Parlament. zvg

Weitere Themen:

  • Neue Verbindungsstrasse im mittleren Rheintal geplant
  • Die St.Galler Regierung möchte das zweite Projekt zum Klanghaus im Toggenburg demnächst beraten

Autor/in: Peter Schürmann, Moderation: Peter Schürmann