Ruckhalde-Rank: St. Gallen behält die Kurve

Der Ruckhaldenrank in der Stadt St. Gallen ist eine der engsten Zahnradbahnkurven der Welt. Seit Anfang April ist er stillgelegt. Die Stadt hat nun zusammen mit dem Heimatschutz entschieden, 88 Meter der Kurve zu behalten.

Appenzeller Bahn fährt enge Kurve hinauf.
Bildlegende: Der Ruckhaldenrank hat für die Stadt St. Gallen historischen Wert. Keystone

Weitere Themen:

  • Engadinstrasse bleibt gesperrt.
  • Fussball-Rasen in Rapperswil-Jona ausgezeichnet.
  • Einweihung Staubernbahn.

Moderation: Sascha Zürcher, Redaktion: Michael Breu