SBB können umstrittene Antenne am Seeufer von Schmerikon erstellen

Die SBB dürfen am Seeufer von Schmerikon einen 22 Meter hohen Sendemast erstellen. Diese braucht es für den internen Zugsfunk. Das Bundesverwaltungsgericht hat eine Beschwerde der Gemeinde Schmerikon abgewiesen.

Und weiter in dieser Sendung:

Der Kanton St. Gallen passt sein Konzept für Hochstammobstbäume in Bezug auf den Feuerbrand an.

Die Fans des FC St. Gallen sind sauer: Statt gegen einen  hochkarätigen Club spielt der FC St. Gallen im Eröffnungsspiel im neuen Stadion gegen  Ehemalige des Clubs.

Moderation: Tanja Millius