Scharfe Kritik an Glarner Regierung

Bereits Mitte November kritisierte die Geschäftsprüfungskommission des Glarner Landrats in ihrem Bericht teilweise die Arbeit der Regierung. Nun ergriff die SP das Wort - und schlug dabei einen ungewohnt scharfen Ton an.

Im Landrat musste sich die Regierung scharfe Kritik gefallen lassen.
Bildlegende: Die Glarner Regierung musste heute Kritik hinnehmen.

Weitere Themen:

  • Grosser Rat Thurgau bewilligt 28 Millionen Franken für Thur-Renaturierung.
  • Weil die gesetzliche Grundlage fehlt, sammelt der Kanton Thurgau keine weiteren Impfdaten.
  • Rund 100 Erker gibt es in der St. Galler Altstadt - und jeder erzählt eine eigene Geschichte. Ein Augenschein.

Moderation: Michael Breu, Redaktion: Philipp Inauen