Schweizer Armee will ihren Anteil loswerden

Die Schweizer Armee will ihren Anteil am Kleinwasserkraftwerk am Krauchbach in der Gemeinde Glarus Süd verkaufen. Der Grund: Sie könne den Strom auf dem freien Markt billiger einkaufen. Interessenten gebe es verschiedene, heisst es. Das Vorkaufsrecht hat die Standortgemeinde.

Das Kraftwerk am Krauchbach in Matt für 371'000 Franken zu haben.
Bildlegende: Das Kraftwerk am Krauchbach in Matt für 371'000 Franken zu haben. Homegate

Weitere Themen:

  • Schnellere Bahnverbindung zwischen St. Gallen und Basel: Die Hochrheinstrecke zwischen Basel und Schaffhausen soll elektrifiziert werden

Redaktion: Martina Brassel