Schwerverletzter bei Brand in Widnau

In der Nacht auf Heiligabend ist ein Wohn- und Geschäftshaus in Widnau ausgebrannt. Dabei wurden drei Personen verletzt. Die Rega musste eine Person ins Spital fliegen.

Die drei Bewohner konnten sich trotz zum Teil schweren Verletzungen selber aus dem Haus retten.
Bildlegende: Die drei Bewohner konnten sich trotz zum Teil schweren Verletzungen selber aus dem Haus retten. zvg

Weitere Themen

  • Thurgauer Parteien fordern ein klares Gesetz für Erdgasbohrungen am Bodensee.
  • Jahresrückblick 2012: Brand in Arbon.

Moderation: Philipp Gemperle