Seit 1991 stehen Frauen in Appenzell im Ring

1991 durften die Innerrhoder Frauen zum ersten Mal mit den Männern an der Landsgemeinde in Appenzell in den Ring. Dreimal hatten sich die Männer gegen das kantonale Stimm- und Wahlrecht ihrer Frauen gewehrt. 1990 riss bei einigen Appenzellerinnen der Geduldsfaden.

25 Jahre Frauenstimmrecht Innerrhoden
Bildlegende: Ende April 1991 standen rund 4000 Innerrhoder und Innerrhoderinnen im Ring. Keystone

Weitere Themen:

  • Glarus will 2025 das Eidegnössische Schwing- und Älplerfest austragen
  • Meteogroup in Appenzell muss Arbeitsplätze abbauen
  • Mitarbeiter im Kanton Thurgau sollen Verbesserungsvorschläge einbringen können
  • HSR: Ein neues Forschungszentrum soll Platzprobleme lösen

Moderation: Katrin Keller, Redaktion: Pius Kessler