SFS: Umsatz bleibt fast unverändert

Der St. Galler Metallverarbeiter SFS Group leidet weniger unter dem starken Franken als erwartet. Der Umsatz blieb im Gesamtjahr fast unverändert. Das liegt auch an den längeren Arbeitszeiten der Mitarbeiter.

SFS: 2015 war nicht so schlecht wie erwartet.
Bildlegende: SFS: 2015 war nicht so schlecht wie erwartet.

Weitere Themen:

  • Mit der Schneesportinitiative soll Skifahren wieder attraktiver werden

Moderation: Annina Mathis, Redaktion: Peter Traxler