Sonderjagd trotz Rekord-Abschüssen

An der diesjährigen Hochjagd im Kanton Graubünden wurden so viele Hirsche geschossen wie noch nie. Auch die Abschusszahl bei den Rehen liegt deutlich über dem Durchschnitt.

Wegen der kühlen Temperaturen sind die Hirsche früh in tiefere Lagen gekommen.
Bildlegende: Wegen der kühlen Temperaturen sind die Hirsche früh in tiefere Lagen gekommen. Keystone

Weitere Themen:

  • St. Galler Regierung soll sich für schnellere Verbindung Zürich - St. Gallen einsetzen
  • Glarus: Christian Büttiker will für die SP in den Regierungsrat

Moderation: Peter Schürmann, Redaktion: Peter Traxler