Sozialämter rechnen mit Ansturm

Am nächsten Montag werden die neuesten Zahlen zur Arbeitsmarkt-Situation veröffentlicht. Diese Zahlen erwarten auch die Sozialämter der Ostschweizer Städte mit grosser Spannung. Wegen der Wirtschaftskrise rechnen sie mit einem Ansturm.

Weitere Themen:

  • Neue Billette im Tarifverbund Ostwind
  • Umstrittene Zonenplan-Abstimmung in Schmerikon am Zürichsee
  • Neues Frühwarnsystem für Naturkatastrophen
  • Beat von Scarpatetti: Katalogisator in der Stiftsbibliothek und Abenteurer

Beiträge

  • Ostschweizer Sozialämter in grosser Sorge

    Am Montag kommen die neusten Zahlen vom Arbeitsmarkt raus. Daraus wird ersichtlich wieviele Leute sich im Februar bei der Arbeitsvermittlungsstelle gemolden haben. Für diese Zahlen interessieren sich auch die Sozialämter.

    Wegen den vielen Arbeitslosen schauen sie besorgt auf die nächsten paar Monate.

    Beatrice Gmünder

  • Ostwind führt auf Juni den Zonentarif ein

    Der Ostschweizer Tarifverbund Ostwind führt im öffentlichen Verkehr auf Anfang Juni den Zonentarif ein. Das bedeutet, dass der Reisende sein Billet neu nach bereisten Zonen zahlt und nicht mehr nur für eine Strecke von A nach B. Liest sich kompliziert? Hier gibts einfache Antworten.

    Thomas Zuberbühler

  • Spannende Abstimmung in Schmerikon

    Wohnen direkt am See, mit Bootsplatz. Für viele Leute ist dies ein Traum - für andere ein Trauma. In Schmerikon am Obersee gibt es beides. Am Wochenende entscheiden die Stimmbürger über ein umstrittenes Projekt direkt am Seeufer.

    Thomas Weingart

  • Schöngeist und Ökofreak

    Rund 30 Jahre lang hat Beat Scarpatetti die 2000 Handschriften in der St. Galler Stiftsbibliothek katalogisiert. Die Masse aufgeschrieben, das Pergament bestimmt, den Inhalt zusammengefasst. Und ganz nebenbei hat er noch die erste Atlantiküberquerung im Solarboot mitgemacht.

    Maria Lorenzetti

Moderation: Fabienne Frei, Redaktion: Beatrice Gmünder