Spitalverbund AR reduziert Defizit

Der Spitalverbund AR hat 2017 sei Defizit deutlich verkleinert. Von neun Millionen Franken im Jahr davor sank der Fehlbetrag auf knapp vier Millionen. Eine höhere Belegung sowie Kosteneinsparungen seien unter anderem für diese Verbesserung verantwortlich, schreibt der Spitalverbund.

Das Spital Herisau ist teil des SVAR
Bildlegende: Das Spital Herisau ist teil des SVAR

Weitere Themen:

  • Die Zahl der Stellensuchenden ist im Februar um rund 10 Prozent auf 10'000 Personen gesunken.
  • Die Bündner Hoteliers melden mehr Übernachtungen im Januar.
  • Der St. Galler CVP-Nationalrat Jakob Büchler hat heute seinen «Letzten».

Moderation: Sascha Zürcher, Redaktion: Beatrice Gmünder