St. Gallen: Tauziehen um Spitalplanung

Ende Februar berät der St. Galler Kantonsrat die Spitalplanung des Kantons. Die Regierung will während der kommenden Jahre 930 Millionen Franken in die Erneuerung der Spitalinfrastruktur investieren. Die Fraktionen von CVP-EVP, SP und Grüne stellen sich hinter die Vorlage. Nicht so die SVP.

Die SVP will anstelle des Spital Grabs einen Neubau.
Bildlegende: Die SVP will anstelle des Spital Grabs einen Neubau.

Weitere Themen:

  • FCSG verliert gegen GC mit 1:5
  • Stadt St. Gallen als Geothermie-Expertin