St. Gallen: Zweiter Wahlgang für den freien Stadtratssitz

Der Wahlgang vom 24. September hat in der Stadt St.Gallen noch keine Entscheidung gebracht. Keiner der fünf Kandidierenden erreichte das absolute Mehr. Der zweite Wahlgang findet am 26. November statt.Das beste Resultat im 1. Wahlgang erzielte Boris Tschirky (CVP).

Wer arbeitet in Zukunft als Stadtrat im Rathaus?
Bildlegende: Wer arbeitet in Zukunft als Stadtrat im Rathaus? Keystone

Weitere Abstimmungen in den Gemeinden:

  • E-Voting in vier St. Galler Pilotgemeinden: 5600 Personen stimmten elektronisch ab.
  • Davoser Eishalle kann saniert werden.
  • Wärme Frauenfeld AG wird in die Werkbetriebe Frauenfeld integriert.
  • Parzelle an der Hafenpromenade in Romanshorn kann an Hermann Hess verkauft werden.

Moderation: Katrin Keller, Redaktion: Philipp Gemperle