St. Galler Kantonalbank taucht in «Panama Papers» auf

In den «Panama Papers»tauchen Namen von 14 Offshore-Gesellschaften auf, die angeblich in Beziehung zur St. Galler Kantonalbank stehen. Es gebe gute Gründe sein Geld ins Ausland zu verschieben. Das sei nicht per se illegal, heisst es seitens der Bank, welche die Verbindungen jetzt prüft.

Die SGKB soll Verbindungen nach Panama gehabt haben.
Bildlegende: Die SGKB soll Verbindungen nach Panama gehabt haben. Keystone

Weitere Themen:

  • Agroscope zieht Forscher aus dem Thurgau ab
  • Bodensee spürt Klimaerwärmung

Redaktion: Martina Brassel