St. Galler Kantonsrat findet Kompromiss bei der Pensionskasse

Der St. Galler Kantonsrat hat heute entschieden, dass das Staatspersonal 75 Millionen Franken an die Sanierung ihrer Pensionskasse bezahlen muss. Die Personalverbände wollten nur 50 Millionen bezahlen.

Das St. Galler Kantonsparlament hat sich auf einen Kompromiss geeinigt.
Bildlegende: Das St. Galler Kantonsparlament hat sich auf einen Kompromiss geeinigt. Keystone

Weitere Themen:

  • Juso wollen wegen verbotener Unterschriftensammlung Anzeige gegen die St. Galler Stadtpolizei einreichen
  • Ostschweizer Kantone wollen beim Bund Druck wegen der Durchmesserlinie machen.
  • Wie die St. Galler Stadtpolizei mit dem gesammelten Videomaterial gegen Hooligans vorgeht.

Moderation: Philipp Gemperle, Redaktion: Beatrice Gmünder