St. Galler Parteien kritisieren die Axpo-Strategie

Grundsätzlich begrüssen die Parteien den Strategie-Wechsel des Stromunternehmens. Dass aber die rentable Wind- und Solarkraft herausgelöst und zu einer privaten Firma gemacht werden soll, das wird harsch kritisiert.

Fotograf und Kameramann nehmen Stausee auf.
Bildlegende: Das Kraftwerk Linth-Limmern gehört zu den grossen Sorgenkindern der Axpo. Keystone
  • Kanton St. Gallen hebt Vogelgrippe-Überwachungszone auf.
  • Jahresrückblick 2016: Keine Operationen mehr am Spital Heiden.

Moderation: Annina Mathis