St. Galler Regierung krebst zurück

Seit 30 Jahren bekommen im Kanton St. Gallen Frauen in finanziellen Schwierigkeiten Unterstützung im ersten halben Jahr nach der Geburt ihres Kindes. Die Regierung wollte diese Mutterschaftsbeiträge streichen. Wegen des politischen Druckes krebst sie aber zurück.

Mutter mit zwei Kleinkindern.
Bildlegende: Der Kanton St. Gallen will das Sozialhilfegesetz revidieren. Keystone

Weitere Themen:

  • Der Bündner Hockey-Club Alligator Malans feiert sein 25-Jahr-Jubiläum
  • Die Autobahnzubringer Witen bei Rorschach nimmt eine weitere Hürde

Moderation: Markus Wehrli