St. Galler Regierung möchte die kleine Energiewende

Statt mit 50 Millionen Franken möchte die St. Galler Regierung die erneuerbare Energie mit nur 5 Millionen Franken pro Jahr fördern. Damit bringt sie einen Gegenvorschlag zur Energieinitiative der SP.  

Erneuerbare Energien sollen gefördert werden: Im Grundsatz sind sich die St. Galler SP und die Regierung darin einig.
Bildlegende: Erneuerbare Energien sollen gefördert werden: Im Grundsatz sind sich die St. Galler SP und die Regierung darin einig. Keystone

Weitere Themen:

  • Die St. Galler Finanzkommission möchte mindestens 150 Millionen Franken sparen
  • Thurgauer Regierung möchte durch Fracking kein Trinkwasser gefährden.

Moderation: Maria Lorenzetti, Redaktion: Thomas Zuberbühler