St. Galler Regierung muss Kritik einstecken

Die Sparmassnahmen der St. Galler Regierung kommen im Kantonsparlament nicht gut an. Eine angedachte Lohnkürzung für die Staatsangestellten hat keine Chance. Verschiedene Kantonsräte kritisieren zudem weitere Punkte im Budget 2013.

Weitere Themen:

  • Graubünden geht jetzt konsequent gegen Tierquäler vor
  • Die Trübbacher Firma OC Oerlikon hat ihren Solarbereich verkauft

Moderation: Philipp Inauen, Redaktion: Maria Lorenzetti