St. Galler Sparübung bringt positive Ergebnisse

Die in früheren Jahren beschlossenen Sparpakete I und II im Kanton St. Gallen zeigen Wirkung: Laut der Regierung haben sich die finanziellen Rahmenbedingungen merklich verbessert. Die finanzielle Situation lbeibe aber nach wie vor angespannt.

Finanzdirektor Martin Gehrer sieht Silberstreifen am Horizont
Bildlegende: Finanzdirektor Martin Gehrer sieht Silberstreifen am Horizont Keystone

Weitere Themen:

  • Der Kanton Appenzell-Ausserrhoden rechnet für 2015 mit einem Defizit von 2 Millionen Franken. Die Sparanstrengungen gehen weiter.
  • Die Krankenkassenprämien wachsen in mehreren Ostschweizer Kantonen überdurchschnittlich.
  • Die Ausgaben für die Thurgauer Sozialhilfe stiegen um rund 5 Prozent.

Moderation: Katrin Keller, Redaktion: Philipp Inauen