St. Galler Familiengärten werden zum Sperrgebiet für Kinder

In Familiengärten in der Stadt St. Gallen haben die Behörden erhöhte Schadstoffwerte festgestellt. Das Gebiet war früher eine Abfalldeponie. Kinder unter sechs Jahren dürfen die Gärten deshalb vorerst nicht mehr betreten.

Weitere Themen:

  • Die Kantone Appenzell Ausserrhoden und St. Gallen wollen den Lehrplan 21 gemeinsam einführen.
  • Die SP des Kantons Graubünden will einen Gegenvorschlag zur Olympiakandidatur.