St. Galler Regierigsrat Martin Klöti unter Druck

SVP, CVP und SP machen Druck auf den St. Galler FDP-Regierungsrat Martin Klöti. Grund: Er gründete vor ein paar Wochen eine eigene Firma. Diese müsse gelöscht werden, fordern die Parteien. Klöti sieht das anders.

Weitere Themen:

  • Videoüberwachung für die Stadt Wil: Das Stadtparlament bewilligt die nötigen Kredite.
  • Die Bündner Politik will mehr Einfluss bei der Wasserkraft haben.
  • Mehrere 100'000 Franken Sachschaden beim Brand einer Halle in Rapperswil-Jona.

Redaktion: Tanja Millius