Stadtrat Nino Cozzio verstorben

Nino Cozzio, Direktor Soziales und Sicherheit, ist am Mittwoch mit 59 Jahren seinem Krebsleiden erlegen. Er war Rechtsanwalt. 2007 wurde er in die St. Galler Stadtregierung gewählt. Anfang Mai 2017 gab Nino Cozzio aus gesundheitlichen Gründen seinen Rücktritt per Ende Jahr bekannt. 

Nino Cozzio tot
Bildlegende: Seit zehn Jahren führte Nino Cozzio die Direktion Soziales und Sicherheit. Stadt St. Gallen

Weitere Themen

  • Videoübertragung: Gerichtsverhandlung gibt zu reden
  • Zeitungsversand: Das St. Galler Bildungsdepartement nutzt neuen Kanal
  • Egoismus im lokalen Tourismus

Moderation: Peter Schürmann, Redaktion: Jonathan Fisch