Steueramnestie: Trendwende in St. Gallen

Die Zahl der straflosen Selbstanzeigen ist im letzten Jahr überraschend wieder angestiegen. Es geht dabei um einen Betrag in der Höhe von 161 Millionen Franken. Das ist so viel wie noch nie seit Einführung der Steueramnestie im Jahr 2010.

Trendwende: Nur 2010 gab es mehr straflose Selbstanzeigen.
Bildlegende: Trendwende: Nur 2010 gab es mehr straflose Selbstanzeigen.

Weitere Themen:

  • Abfuhr für den Kanton Glarus: Das Bundesverwaltungsgericht ist auf eine Beschwerde gegen den Entscheid, dass das Kantonsspital keine komplizierten Operationen mehr durchführen darf, nicht eingetreten.
  • Die Thurgauer Regierung unterstützt das Eidgenössische Tambouren- und Pfeiferfest in Frauenfeld mit 170'000 Franken.

Moderation: Markus Wehrli, Redaktion: Philipp Inauen