Stimmbeteiligung tief - fast überall

Wenn am kommenden Sonntag der siebte Sitz der St. Galler Regierung besetzt wird, dürfte die Stimmbeteiligung tief ausfallen. Bei zweiten Wahlgängen ist die Beteiligung erfahrungsgemäss tief. So auch dieses mal – fast überall.

Die Stadt St. Gallen erwartet keine allzu tiefe Stimmbeteiligung.
Bildlegende: Die Stadt St. Gallen erwartet keine allzu tiefe Stimmbeteiligung. Keystone

Weitere Themen:

  • Grosser Rat GR lehnt Einführung eines Wirtepatents ab
  • Kompromiss bei Finanzausgleich

Redaktion: Martina Brassel