Strenge Regeln für Antiobiotikaeinsatz

Im Thurgau wütetete letztes Jahr die Pflanzenkrankheit besonders stark. Dieses Jahr dürfen die Bauern ihre Obstbäume das erste Mal mit Antiobiotika behandeln. Aber nur unter strengen Auflagen.

Weitere Themen:

Viele Einbrüche in Ostschweizer Schützenhäuser

Reto Rauch will Präsident der Bündner SVP werden - stellt aber Bedingungen

Barbara Janom muss doch noch um einen Sitz in der Bündner Regierung kämpfen

Beiträge

  • Thurgau: Aufrüsten gegen Feuerbrand

    Der Apfel-Kanton Thurgau rüstet sich für eine neue Runde im Kampf gegen die Obstbaumkrankheit Feuerbrand: Für drei Viertel der Niederstammanlagen wird ein Antibiotika-Einsatz vorbereitet. Möglich, dass dieses umstrittene Mittel letztlich in den Honig gelangt.

    Tobias Fischer

  • Widerstand gegen Harmos

    Im Kanton Thurgau ist in nur zwei Wochen das Referendum gegen Harmos, die Harmonisierung aller Schweizer Schulsysteme, zustande gekommen. Und auch im Kanton St. Gallen gibt es jetzt Widerstand gegen Harmos.

    Fabienne Frei

Moderation: Christoph Kellenberger, Redaktion: Thomas Weingart