SVP ohne Kandidat für Regierung

Die Glarner SVP macht bei den Regierungsratswahlen im März nicht mit. Sie hat keine Kandidaten gefunden. Bei der SVP Schweiz kommt dies nicht gut an.

Weitere Themen:

  • Der Kanton Glarus kauft zwei Liegenschaften, die künftig als Asylunterkünfte genutzt werden. Total gibt es zusätzlich 30 Plätze in Näfels und Niederurnen.
  • Der Kanton Thurgau will die Axpo-Aktien, die heute dem Energiewerk Thurgau, dem EKT ghören, ganz oder zum Teil übernehmen. Die Regierung gibt sich dafür aber Zeit bis 2011.

 

Beiträge

  • Keine Fehler bei der Kandidatensuche

    Die Glarner SVP hat niemanden gefunden, den sie im März ins Rennen um einen Regierungsratssitz schicken kann. Die Partei findet das jedoch nicht allzu schlimm. Die SVP Schweiz hingegen pocht darauf, dass die Partei die Situation nochmals überdenkt.

    Sandra Schönenberger

Moderation: Tanja Millius, Redaktion: Beatrice Gmünder