Thailändische Prostituierte tot in Märstätten gefunden

Die Frau die einen Monat vermisst wurde, fand die Kantonspolizei Thurgau gestern in einem Waldstück. Ein Tötungsdelikt wird nicht ausgeschlossen.

weitere Themen:

  • Wie geplant wird das Rauchverbot in St.Gallen eingeführt. SVP St.Gallen blitzt im Parlament ab
  • Der Kanton St.Gallen muss wegen Fehler beim Bund auf 25 Millionen Franken verzichten
  • Der Kanton Thurgau verteilt den Schülern Leuchtwesten und hofft auf mehr Sicherheit
  • Ein Experte erklärt, weshalb die Ostschweizer Textilbranche die Finanzkrise fest zu spüren kriegt

Beiträge

  • Rechenfehler des Bundes kostet St. Gallen 25 Mio Franken

    Bund und Kanton sollen dem Kanton St. Gallen 60 Mio Franken aus dem Neuen Finanzausgleich nachzahlen. Das sind 70% der Gesamt-Summe, die St. Gallen wegen eines Berechnungsfehlers entgangen sind. Diesen Kompromiss haben die kantonalen Finanzdirektoren ausgehandelt. Die Parteien im Kanton St.

    Gallen reagieren positiv auf diesen Vorschlag. Einzig die SVP verlangt die Nachzahlung des vollen Betrages.

    Sascha Zürcher

  • Thurgau verteilt gratis Sicherheitswesten an Schulkinder

    Sicherheit durch Sichtbarkeit - so heisst die neuste Aktion der Thurgauer Verkehrssicherheit. Damit soll die Zahl der jugendlichen Verkehrsunfall-Opfer reduziert werden.

    Maria Lorenzetti

Moderation: Beatrice Gmünder, Redaktion: Maria Lorenzetti