Thurbo bringt mit neuem Fahrplan mehr Nachtzüge

Die Ostschweizer Regionalbahn baut das Angebot aus. Es gibt mehr Komfort und bessere Anschlüsse in der Nacht.

Weiter in der Sendung:

  • Das Quartier rund um das Fussballstadion in St. Gallen klagt über Vandalismus vor und während der Spiele. Nun bietet die Stadtpolizei Hand.
  • Mehr Lohn für Staatspersonal des Kantons Graubünden.
  • Förderpreis für Rolf Krieger; der Ausserhoder hat ein neues Instrument erfunden.

Beiträge

  • Verborgene Künstler

    In Trogen wurde heute der Kunstpreis verliehen. Ausgezeichnet wurden vier geistig Behinderte für ihre Bilder und Texte und zwei Betreuerinnen für die Begleitung der Künstler im Alltag. Ein Preis der so nirgends in der Schweiz verliehen wird.

    Karin Kobler

  • Thurbo baut aus

    Die Ostschweizer Regionalbahn Thurbo will ihre Angebote 2009 namentlich in der Nacht ausbauen und den Halbstundentakt flächendeckend einführen. Ferner wird das bisherige, umstrittene Logo ersetzt.

    Peter Traxler

  • Gemeinden wollen neue Weihnachtsbeleuchtung

    Seit einigen Tagen hängt in vielen Orten in der Ostschweiz wieder die Weihnachtsbeleuchtung. Vielleicht schon das letzte Mal in dieser Form. Denn die Gemeinden und Städte wollen neue, stromsparendere Leuchtsterne und Lichterketten kaufen.

    Auch wegen dem EU-Verbot für Glühbirnen, welches ab nächstem Jahr in der Schweiz sukzessive umgesetzt wird.

    Thomas Zuberbühler

Moderation: Sascha Zürcher, Redaktion: Thomas Weingart