Thurgau prüft Energiesteuer

Die Thurgauer Regierung will aus der Atomenergie aussteigen. Dazu sind verschiedene Massnahmen erforderlich. Unter anderem will die Regierung eine Energiesteuer einführen. Dies schreibt die Thurgauer Regierung im Rahmen eines Berichts zum «Konzept für einen Thurgauer Strommix ohne Kernenergie».

Der Grundlagenbericht umfasst über hundert Seiten.
Bildlegende: Der Grundlagenbericht umfasst über hundert Seiten. SRF

Weitere Themen:

  • Ein Prostitutionsverbot wäre in St. Gallen ein Rückschritt
  • VR-Präsident der Rhema, Rheinhard Frei, im Gespräch
  • Das Gemeindeparlament von Glarus Nord lehnt einen Antrag zur eigenen Abschaffung ab

Moderation: Markus Wehrli, Redaktion: Pius Kessler