Thurgauer Kampf gegen Fluglärm

Der Bundesrat eröffnet die Vernehmlassung für den Staatsvertrag zum Flugverkehr. Dieser bringt für die Ostschweiz mehr Fluglärm. Die Thurgauer Regierung will mit dem Bund verhandeln und verlangt, dass auch Kantone westlich des Flughafens mehr Lärm akzeptieren.

  • Die Strasse St. Gallen-Winkeln-Appenzell wird neu eine Nationalstrasse. Ob sie erneuert wird, ist noch offen.
  • Glarus kämpft mit rückläufigen Touristenzahlen.
  • Die Ostschweizer Landeskirchen denken über ihre Zukunft nach.

Moderation: Beatrice Gmünder, Redaktion: Philipp Gemperle