Thurgauer Landwirtschaft verliert an Fläche

Zum ersten Mal liegt die landwirtschaftliche Nutzfläche unter 50'000 Hektaren. Dies entspricht weniger als der Hälfte des Kantons. Grund dafür ist das Bevölkerungswachstum im Kanton. In den letzten zehn Jahren verschwand etwa die Grösse der Fläche der Gemeinde Hüttwilen.

Grünflächen prägen das Thurgauer Landschaftsbild.
Bildlegende: Grünflächen prägen das Thurgauer Landschaftsbild. ZVG

Weitere Themen:

  • Der FC St. Gallen verliert den Cup-Halbfinal gegen Basel mit 1 : 3.
  • Vorwürfe wegen Lohndumping: Kanton Graubünden hat Firma bereits kontrolliert

Moderation: Philipp Inauen