Thurgauer Parlament diskutiert Sparpaket

Das Ziel des Thurgauer Parlaments ist es, die Kantonsfinanzen bis 2017 um 50 Millionen zu entlasten. Erreicht werden soll dies durch höhere Gebühren und Einsparungen.

Symbolbild: Sparen
Bildlegende: In der Debatte beschäftigen sich die Parlamentarierinnen und Parlamentarier mit den Details. Colourbox

Weitere Themen:

  • Die FDP Appenzell Ausserrhoden will zwei Autobahnanschlüsse für den Kanton.
  • Kantonsregierung St. Gallen stellt sich hinter Entscheide ihrer Kindes- und Erwachsenenschutzbehörde.

Moderation: Maria Lorenzetti, Redaktion: Pius Kessler