Thurgauer Regierung vor Gericht

Eine Gruppe von Bürgern klagt gegen die Thurgauer Regierung. Diese habe ohne rechtliche Grundlage fast 600'000 Franken an die Stiftung Kartause Ittingen überwiesen. Das zeigen Recherchen der Sendung «Regionaljournal Ostschweiz».

Regierung
Bildlegende: Der Regierungsentscheid vom 26. April 2016 hat ein juristisches und ein politisches Nachspiel. Keystone

 

Weitere Themen

  • St. Gallen will mit neun anderen Städten eine Expo organisieren.
  • Der Spöl im Nationalpark im Engadin ist schon wieder verschmutzt.

Moderation: Michael Breu, Redaktion: Peter Traxler