Tourismus-Ressort soll Churer Bergbahn retten

Mitten im Zentrum von Chur soll ein neues Tourismusressort gebaut werden. Darin integriert die Talstation der Brambrüesch Bahn, welche auf den Churer Hausberg führt. Dank dem Ressort und den zusätzlichen Touristen soll die Bergbahn überleben können. Diese Idee zeichnet der Stadtrat auf.

Neues Tourismusressort soll Brambrüesch Bahn retten
Bildlegende: Der Stadtrat Chur macht einen neuen Vorschlag zur Rettung der Brambrüesch Bahn. Key

Weiter Themen:

  • Hoffnung gegen Schliessung: Privatiklini Aadorf prüft andere Finanzierungsmöglichkeit.
  • Lösung gegen unzählige Überstunden: Der Kanton St.Gallen führt Vertrauensarbeitszeit für Kaderpersonen ein.
  • Stimmrechtsbeschwerden zurück gezogen:

Moderation: Selina Wiederkehr