Trotz 80 Prozent Ja-Stimmen ist nicht alles klar

Die Thurgauer Bevölkerung hat zwar den Gegenvorschlag zur Kulturlandinitiative am Sonntag angenommen. Die Initianten gehen nun einen Schritt weiter und wollen die maximale Nutzungsziffer abschaffen. Politisch dürfte es diese Forderung schwer haben.

Die Nutzungsziffer im Thurgau kommt unter Beschuss
Bildlegende: Nach dem Ja zum Kulturlandschutz fordern die Initianten die Abschaffung der maximalen Ausnützungsziffer Key

Weitere Themen:

  • Die Blechlawine rund um Herisau hat zugenommen. Etwas flüssiger geht es aber zwischen Teufen und St.Gallen.
  • Die Glarner Helikopter-Firma Marenco läufts nicht so rund wie gewünscht. Ein Gespräch mit dem CEO Andreas Löwenstein.

Moderation: Philipp Gemperle, Redaktion: Martina Brassel