Turnen in der Bergkaverne

In Sargans wird nächstes Jahr eine Turnhalle abgerissen - die neue Halle steht aber erst zwei Jahre später. Als Übergangslösung sollen die Vereine in einer Kaverne im Berg Gonzen turnen. Die Kaverne gehört der Espros-Chipfabrik.

Die Firma hat die Produktionshalle im Berg aus wirtschaftlichen Gründen vorübergehend aber auf Eis gelegt.

Weitere Themen:

  • Thurgauer Elektrizitätswerk EKT will Stromsparer belohnen
  • St. Galler Transportfirma Ruckstuhl neu in Zürcher Händen
  • Gestohlenes Bündner Feuerwehr-Auto in Deutschland wieder aufgetaucht

Beiträge

  • Turnhalle in Bergkaverne

    In Sargans soll die Kaverne der Espros-Chipfabrik im „Gonzen' künftig als Turnhalle genutzt werden. Die Gemeinde prüft derzeit, wie sich das Vorhaben realisieren lässt.

    Die Chipfabrik hat im Gonzen eine Kaverne erstellt, um da eine Chip-Produktionsanlage zu betreiben. Das Projekt stellte die Firma allerdings aus wirtschaftlichen Gründen zurück. Deshalb könnte die Kaverne nun als Notlösung für einen Turnhallenersatz dienen.

    Falls die Finanzierung klappt werden ab 2011 die Vereine in der Kaverne turnen, das solange, bis die neue Dreifachturnhalle in Sargans erstellt ist.

    Pius Kessler

  • Hochstapler mit Bündner Feuerwehr-Auto unterwegs

    Aus dem Feuerwehr-Depot der Prättigauer Gemeinde Grüsch wurde in der Altjahrswoche ein Mannschaftsbus gestohlen. Jetzt ist das auffällige Auto im deutschen Jena wieder aufgetaucht: ein Hochstapler war damit unterwegs.

    Georg Fromm

  • EKT will Stromsparer belohnen

    Das Thurgauer Elektrizitätswerk EKT möchte seine Kunden zum Strom Sparen motivieren: das EKT belohnt Firmen und Unternehmen, welche energieeffiziente Geräte und Maschinen kaufen. Für diese Aktion, die drei Jahre läuft, hat das EKT 6 Millionen Franken bereitgestellt.

    Die Aktion startet im März.

Moderation: Fabienne Frei