Überstunden bei der Kinderschutzbehörde

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kinder- und Erwachsenenschutzbehörde in Appenzell Ausserrhoden versinken in der Arbeit. 1600 Fälle stapeln sich auf ihren Arbeitsplätzen. Das sind fast doppelt soviele wie letztes Jahr und es kommen jeden Tag weiter Fälle dazu.

Die Behörden haben alle Hände voll zu tun.
Bildlegende: Die Behörden haben alle Hände voll zu tun. zvg

Weitere Themen:

  • Samedan hat ein Abfallproblem
  • De FC St. Gallen hat im letzten Geschäftsjahr einen Gewinn erzielt

Moderation: Sandra Schönenberger