Umstrittenes Urteil gegen Foulspieler

Das Kreisgericht Wil hat ein Foul eines Torhüters in einem 4. Liga-Spiel des FC Wils gegen den FC Henau mit einer Geldstrafe von 300 Franken und einer Schadenersatzzahlung von 6111 Franken geahndet. Nun befürchten Experten vermehrt Klagen im Breitensport wegen Fouls auf Sportplätzen.

Umstrittenes Urteil gegen Foulspieler
Bildlegende: Umstrittenes Urteil gegen Foulspieler Keystone

Weitere Themen

  • Imagepflege nach der Schlammschlacht beim FC St. Gallen
  • Einblick in die Proben: Puccinis «La Bohème» im Theater St. Gallen

Moderation: Jonathan Fisch, Redaktion: Peter Schürmann