Urteil gegen ehemalige Gossau-Spieler

Das Bundesstrafgericht in Bellinzona gibt heute das Urteil gegen zwei ehemalige Goalies des FC Gossau bekannt. Sie sollen in einen Wettskandal verwickelt sein und geholfen haben, Resultate des FC Gossau zu manipulieren.

Weitere Themen:

  • Das Polenmuseum in Rapperswil erhält vorerst keine Vertragsverlängerung.
  • Wenig Begeisterung für das geplante Klanghaus im Toggenburg.
  • Der Staatsvertrag zum Fluglärm steht in der Kritik, auch auf der deutschen Seite im Bodenseeraum. Eine Reportage.

Moderation: Karin Kobler, Redaktion: Philipp Gemperle