Verhandlungen bei Versandhäuser gehen weiter

Die Verhandlungen der St. Galler Versandhäuser Quelle und Ackermann gehen weiter, auch wenn deren Übernahme gescheitert ist. Jetzt gehe es um die Namensrechte an diesen Firmen, sagt der Insolvenzverwalter. Es gäbe eine Hand voll Interessenten.

Weitere Themen:

  • Ganze Bündner Regierung wird im Fall Reinhardt vorgeladen
  • Ostschweizer Radio-und Fernsehpreis 2010 geht an Tele D
  • Alpine Kinderklinik Davos sucht Spenden via Internet

Beiträge

  • Verhandlungen der Versandhäuser gehen weiter

    Die Verhandlungen der St. Galler Versandhäuser Quelle und Ackermann gehen weiter, auch wenn deren Übernahme gescheitert ist. Jetzt gehe es um die Namensrechte an diesen Firmen, sagt der Insolvenzverwalter. Es gäbe eine Hand voll Interessenten.

  • Ganze Bündner Regierung vorgeladen

    Der Fall Reinhardt wird in den nächsten Wochen von einem 5-köpfigen Sonderausschuss untersucht. Das hat die Geschäftsprüfungskommission des Bündner Grossen Rates gestern beschlossen.

    Nach der ersten Sitzung und der Befragung von Polizeidirektorin Barbara Janom ist klar, dass die ganze Regierung vom Sonderausschuss noch vorgeladen wird.

    Silvio Liechti

  • Auszeichnung für Lokalsender Tele D

    Der Thurgauer Privatsender Tele D erhält den Ostschweizer Radio-und Fernsehpreis 2010. Wie die SRG idée suisse Ostschweiz mitteilt, bekommt Tele Diessenhofen den Preis für «25 Jahre erfolgreiche, engagierte und ehrenamtliche Fernseharbeit». Tele D ist der älteste Lokalsender der Schweiz.

    Der Ostschweizer Radio-und Fernsehpreis ist mit 10'000 Franken dotiert.

Moderation: Sandra Schönenberger