Versprechen ja, Verpflichtung nein

Um das Loch in der Pensionskasse des Kantons St. Gallen zu stopfen, will die Regierung weitere 200 Millionen einfliessen lassen. Der ehemalige St. Galler Regierungsrat Martin Gehrer hatte dies vor vier Jahren so versprochen. Die bürgerlichen Fraktionen distanzieren sich von der Regierung.

Die Regierung hat eine Vorlage für eine weitere Einmaleinlage ausgearbeitet. Die Kommission stemmt sich dagegen.
Bildlegende: Die Regierung hat eine Vorlage für eine weitere Einmaleinlage ausgearbeitet. Die Kommission stemmt sich dagegen. Keystone

Weitere Themen

  • St. Galler Regierung möchte das Tragen der Burka nicht generell verbieten.
  • Schifffahrtsgesellschaft Untersee und Rhein macht wieder Gewinn.
  • Schifffahrtsgesellschaft Untersee und Rhein macht wieder Gewinn
  • Instrumentenbau: Die Klavierbauer von Davos

Moderation: Peter Schürmann, Redaktion: Jonathan Fisch