Verunsicherung rund um Electrolux-Areal in Schwanden

Electrolux gibt seine Produktion am Standort Schwanden auf. Vor zwei Wochen gab die Firma bekannt, dass sie einen Käufer für das Areal im Glarnerland gefunden hat. Die grosse Überraschung: Der Zuschlag bekam nicht der Kanton, sondern eine private Immobilienfirma. Die Zukunft ist ungewiss.

Unsauberes Geschäft bei Electrolux in Schwanden
Bildlegende: Unsauberes Geschäft bei Electrolux in Schwanden Keystone

Weitere Themen:

  • Thurgau hat Karten für Biomasse erstellt
  • Neue Sitzbezüge: Tonhalle St. Gallen ergreift akustische Massnahmen
  • Hundwil und Beispiele aus dem Grundbuch

Moderation: Martina Brassel, Redaktion: Philipp Gemperle